1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

11.01.2021 - Corona-Situation im Landkreis Meißen

Gegenüber gestern sind im Landkreis Meißen 41 positiv auf das Corona-Virus getestete Personen hinzugekommen. Damit sind bislang insgesamt 10.380 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Von diesen befinden sich gegenwärtig 1.459 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne.

Es sind zudem 445 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne zu verzeichnen. Der 7-Tage-Inzidenzwert des RKI für den Landkreis Meißen beträgt heute 546,9.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 209 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. 26 von diesen werden auf der Intensivstation behandelt. 412 Personen sind insgesamt verstorben. Dies sind vier weitere verstorbene Personen im Vergleich zu gestern.

Heute hat – wie in den anderen sächsischen Landkreisen und den Kreisfreien Städten auch – das Impfzentrum in Riesa den Betrieb aufgenommen. Zunächst werden Angehörige prioritär zu impfender Berufsgruppen mittels Gruppenterminen geimpft, bspw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ambulanten Pflegediensten, Rettungsdiensten etc.

Individualtermine zum Impfen können ab heute 14 Uhr online auf der Website https://sachsen.impfterminvergabe.de/ vereinbart und ab dem 18. Januar dann durchgeführt werden. Die Anmeldung über das Portal besteht aus zwei Schritten: der Anmeldung und der Terminvereinbarung. Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 gebucht werden. Eine telefonische Anmeldung soll im Laufe der Woche möglich sein.

Alle Informationen zur Corona-Schutz-Impfung finden Interessierte auch auf der Website https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html. Für Fragen – auch zur neuen Corona-Schutz-Verordnung – ist nach wie vor die Corona-Hotline des Freistaates Sachsen unter Telefon: 0800 1000214 geschalten.

Service