1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

16.07.2021 - Corona-Situation im Landkreis Meißen - Corona-Hotline wird vorerst abgeschalten

Der 7-Tage-Inzidenzwert des RKI für den Landkreis Meißen beträgt heute 1,7. Gegenüber gestern sind zwei positiv getestete Personen hinzugekommen.

17.267 positiv getestete Personen gibt es damit bislang im Landkreis Meißen. Von diesen befinden sich aktuell vier Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Zudem sind gegenwärtig zehn Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne zu verzeichnen.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell vier Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Davon wird eine Person auf der Intensivstation behandelt. Die Zahl der Verstorbenen beläuft sich weiterhin unverändert auf 601 Personen.

Ab Montag, 19. Juli 2021, wird die Corona-Hotline des Landkreises Meißen vorerst außer Betrieb genommen. Bürgerinnen und Bürger können sich mit Fragen an das Sekretariat des Gesundheitsamtes unter Telefon 03521 725-3402 wenden. Für Fragen von Reiserückkehrern stehen unter der Telefonnummer 03521 725-6286 Ansprechpartner bereit. Die Zahl der Anrufe und Nachfragen war in den zurückliegenden Wochen stark zurückgegangen, sodass vor Kurzem bereits die Servicezeiten eingeschränkt worden waren. Für Fragen genutzt werden kann nach wie vor auch die E-Mail-Adresse: corona@kreis-meissen.de.

Die Pressemitteilungen zur Corona-Situation werden nun bis auf Weiteres nur noch von Montag bis Freitag versandt. Damit entfallen vorerst am Wochenende auch die Aktualisierungen auf der Website sowie die Meldungen über die Bürgerinformations- und -warn-App BIWAPP. Hintergrund sind auch hier die derzeit niedrigen Infektionszahlen.

Service